Los geht’s!

Send to Kindle

Ich bastle bereits seit einiger Zeit an kleinen Arduino basierten Projekten – teils um das Leben leichter zu machen, teils aus der Freude daran, Maschinen zu erschaffen, die zwar keinen großen Sinn ergeben, aber Spaß machen und einen Lerneffekt mit sich bringen. Nun wurde ich von einem Redakteur des Franzis-Verlages angesprochen, der meine Kontaktdaten von einem Kollegen beim PC Magazin (dort schreibe ich immer wieder zu Linux und PC-Technik allgemein) hatte:

Ob ich nicht Lust hätte, ein Buch zur Heimautomatisierung mittels Arduino zu schreiben?


Klar hatte ich. Wir haben relativ schnell den Umfang und den groben Inhalt festgelegt und einen Zeitplan vereinbart, der einen “Release-Termin” von “Hausautomatisierung mit Arduino” im Mai 2014 vorsieht. Während der Arbeit am Buch werde ich Teillösungen und Auffälligkeiten hier bloggen und die verwendeten Quellcodes bereitstellen. Und wenn das Buch dann fertig ist, werden Bilder, Verdrahtungspläne und Sketches hier zum Download verfügbar sein. Auch möchte ich eine Anlaufstelle für Leser bieten, wenn es Fragen oder Verständnisschwierigkeiten gibt.

Da ich nicht in der Reihenfolge der späteren Kapitel am Buch arbeite, werden die hier beschriebenen Tricks, Teillösungen und Hardwarevorstellungen den Charakter einer “Loseblattsammlung” haben und sich maches Mal der tiefere Sinn erst herausstellen, wenn das Buch vorliegt. In diesem Sinne: Stay tuned!