Nuage – Yún selbstgebaut

Send to Kindle

Mit Nuage stelle ich einen Port der Bridge-Bibliothek des Arduino Yún auf die Kombination Raspberry Pi und Arduino Pro Mini, Watterott RPi Shield Bridge oder Breadboard Arduino vor. Alle Details auf der statischen Seite “Nuage” in diesem Blog.

Ein Gedanke zu „Nuage – Yún selbstgebaut

  1. Dani

    Hi Mattias

    Ein tolles Projekt hast du da am laufen – gratuliere. Ich habe etwas Ähnliches versucht (mit Paul Stoffregens Bridge) und bin auf Seiten RPi gescheitert (ich bekam keine Shell). Ich selber habe am Teensy 3.1 jetzt ein Ethernet Shield und rede halt nur mit dem Webserver. Besser als nichts, aber nicht so elegant wie die Bridge (dafür schneller).

    Hast du deine Nuage schon mit Paul’s Teensy 3.1 ausprobiert? Da hat man einen richtig schnellen Prozessor mit viel RAM und Flash. Ich hätte gerade noch Zeit um umzusteigen, bevor die Kiste zu geht.

    Liebe Grüsse,

    Dani

Kommentare sind geschlossen.